Entspann dich mal

Präventionskurse zur Gesundheitsförderung

Kathrin Hennekes

Breite Str. 72
42369 Wuppertal

Tel.: (0202) 980 56 89

Leistungen

Unser Leben hat sich in den letzten Jahren stark verändert und viele Werte sind uns verloren gegangen.

 

Leistungsdruck, Funktionalität und ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein sind gesellschaftliche Anforderungen, die uns aus dem Gleichgewicht bringen können.

 

Damit Sie in diesen Lebenssituationen wieder festen Boden unter Ihren Füßen spüren, biete ich verschiedene Methoden an, Belastungssituationen zu entkräftigen und physischen und psychischen Spannungszuständen vorzubeugen bzw. diese zu reduzieren.

Entspannung

Das Autogene Training und die Progressive Muskelrelaxation sind bewährte Entspannungsverfahren,  die uns auf lange Sicht ein mehr an Wohlbefinden und Zufriedenheit schenken.

 

Die Methode richtet sich an Kinder, Jugendliche und Erwachsene die ein Verfahren zur gezielten Dämpfung der akuten Stressreaktion erlernen und über dessen regelmäßige Anwendung zu vegetativ wirksamer Erholung und Regeneration­ finden­ möchten.

 

Ich arbeite im Einzel- und Gruppensetting, je mit einem Umfang von acht Einheiten. Feste Kurszeiten können Sie unter "Kursangebote" einsehen. Individuelle Termine sprechen wir gemeinsam ab.

 

Meine Schulungskonzepte sind im Rahmen der Qualitätskriterien ein durch den GKV-Spitzenverband anerkanntes Präventionsverfahren zur Gesundheitsförderung. Dadurch werden die Kosten für das Entspannungstraining von Ihrer gesetzlichen Krankenkasse bis zu 100% refinanziert. 

Auflösung

Belastende Emotionen wie Depressionen und Ängste sind Beeinträchtigungen des täglichen Lebens, die ich seit vielen Jahren sehr erfolgreich mit der Meridian-Energie-Technik auflöse.

 

Genau genommen, lehre ich Ihnen das Handwerk, damit Sie in der Selbstbehandlung tätig werden können. 

 

M.E.T. beruht auf der Kenntnis und der Erfahrung, dass belastende Emotionen auf Blockaden im Energiesystem zurückzuführen sind. Durch die sanfte Stimulation der Meridiane können sich die Blockaden auflösen und der Energiefluss kann wieder ungehindert fließen.

 

Besonders schwerwiegend sind plötzliche und unerwartete Belastungssituationen, die in ihrer Folge ein "bleibendes Bild" hinterlassen. Unbehandelt können sie  psychische Disharmonien und posttraumatische Belastungsstörungen auslösen. In dem Fall arbeiten wir mit der EMDR-Methode, die ein erster, sehr effektiver Weg ist, die Erinnerungen abzulegen.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kathrin Hennekes